Flammkuchenplatten, einfacher geht's nicht!

Herr Wolfgang R. aus Weisenbach schreibt:

Flammkuchenplatten  ( ergibt 4 Stück a. 200

500 g Weizenmehl
250 g Bier
100 g Wasser ca.
 10 g Salz ( 1 gestr. Teelöffel)

Alles in eine ausreichend große Schüssel geben und von Hand gut durchkneten, bis es einen geschmeidigen Teigkloss gibt.
Teigkloss auf einen bemehlten Tisch geben und nochmals von Hand kneten und zur Kugel formen.
Kugel vierteln und jedes Teil mit dem Nudelholz möglichst dünn auswellen. Nicht gebrauchter Teig kann abgedeckt im Kühlschrank bis zu einer Woche gelagert werden.

Teig nach Fantasie belegen und bei ca. 250°C. im Ofen 5 - 10 Minuten backen. Umluftofen mit ca. 220°C einstellen.